HL Dokumentation auf DVD

29 01 2007

(Ja, ich weiss, das sind zu viele Akronyme auf einmal…)

Ãœber den Newsletter der Altsasbachervereinigung war zuletzt zu erfahren, dass es ein neues Projekt an unserer alten Schule gibt, dass sich zum Ziel gesetzt hat, eine Dokumentation zur Heimschule Lender auf DVD zu erstellen. Ich zitiere:

Wir sind eine Gruppe von Schülern der 11. und 12. Klasse der Heimschule Lender, zwei Lehrern (Herr Sarcher und Herr Rohrer) und einem Journalist und Filmemacher (Oliver Häußler, der ebenfalls Altsasbacher ist). Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen Dokumentarfilm über unsere Schule und über ihren Gründer Franz Xaver Lender zu drehen.

Es werden noch Sponsoren gesucht, welche das Projekt unterstützen. Solltet ihr euch also schon im Berufsleben befinden, steht einem guten Werk (fast) nichts mehr im Wege. Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut direkt auf der Projekt-Homepage vorbei: www.lenderfilm.de

Ausserdem hat sich Philipp Zimmer gemeldet, welcher seine Ausbildung zum Mechatroniker abgeschlossen. Das funktioniert ja schon ganz gut mit der Kommentarfunktion 🙂


Aktionen

Informationen

2 Antworten zu “HL Dokumentation auf DVD”

29 01 2007
nke (19:21:56) :

Zu meiner (aufrichtigen) Begeisterung gibt es auf der DVD ein Interview mit Schwester Winfrid und Schwester Gonsalva, an die sich viele von uns sicher noch Erinnern können.

14 05 2007
nke (16:25:52) :

Das Projekt schreitet weiter voran, hier die Mail, die von Herrn Sarcher (leider gleich 4 Mal innerhalb von 15 Minute…) versendet wurde:

Liebe Altsasbacher und Altsasbacherinnen,

zuerst einmal möchten wir uns recht herzlich bei den zahlreichen Partnern unseres Projektes bedanken. Ohne Sie wäre unser Film-Projekt nicht möglich. Herzlichen Dank an alle!!!

Es freut uns natürlich, Sie nun über die erzielten Fortschritte informieren zu können. Eine Exkursion führte uns nach Freiburg, St. Peter und Breisach – allesamt wichtige Stationen im Leben Franz Xaver Lenders. Auf unserer Homepage liegt hierzu ein Bericht mit Fotos vor.
http://www.lenderfilm.de/index.php?action=ergebnisse

In Freiburg interviewten wir in seinem Haus Herrn Dr. Guldenfels, den ehemaligen Direktor der Heimschule Lender und Autoren der Schulchronik „100 Jahre Heimschule Lender“. Außerdem empfing uns der Arzt Herr Dr. Bolze überaus herzlich in Freiburg und organisierte das gesamte Wochenende bis hin zur Übernachtung. Er ist ein ehemaliger interner Schüler, der sich intensiv mit dem Leben Lenders auseinander gesetzt hat und uns viele wichtige Infos zum Studenten und späteren Politiker Franz Xaver Lender geben konnte. Er arrangierte auch einen Gesprächstermin mit dem Freiburger Erzbischof Dr. Zollitsch im Ordinariat. Mit Herrn Vögele gewannen wir einen Interviewpartner, der nicht Klassenkamerad von Erzbischof em. Dr. Oskar Saier war, sondern über das Leben eines externen Schülers in der unmittelbaren Nachkriegszeit berichten konnte. Interviewausschnitte liegen auch auf der Website vor.

Nächste Woche gibt es wieder einen Drehtag in Konstanz (Lenders Geburtshaus; erste Stationen in einer aufmüpfigen Schülerkarriere; das Lender-Kirchenfenster im Münster; …)

Mit freundlichen Grüßen bis zum nächsten Newsletter

Ihr Lenderfilm-Team

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>