Links

7 01 2010

Die halbe Generation nach uns geht es mit den Abi Seiten offensiv an, seit kurzem ist nicht nur die Seite zum Abi ’10 sondern auch schon zum Abi ’11 online. Ausserdem habe ich über Umwege endlich herausbekommen, was das Abimotto des vorletzten Jahrgangs war (High Sociabi).

Nachdem das Treffen im Wagen gut besucht war, könnt ihr euch den Termin und Ort schon mal für nächstes Jahr vormerken, ich denke, das wir diese Aktion gerne wiederholen können.

Wer immer noch nicht genug von Lender und Altsasbacher hat, kann auch mal wieder bei LenderTV vorbei schauen: http://www.lendertv.de/podcasts.htm (Ich wiederhole mich, aber in der Sendung vom November gibt es ein paar bekannte Gesichter zu sehen.)

Und nun, Werbung:

Die Eigenregie-Theatergruppe der HL präsentiert:

„Götter wie du und ich“

Eine olympische Komödie von Beate Haeckl

Seit Juli des vergangenen Jahres proben wir, die Eigenregiegruppe, das Stück „Götter wie du und ich“, eine „olympische“ Komödie von Beate Haeckl. Nun möchten wir Sie ganz herzlich zu den beiden Aufführungen unseres Theaterprojektes einladen!

Inhalt:

„Um von den fernsehsüchtigen Menschen des 21. Jahrhunderts genau so wie in der Antike verehrt zu werden, wenden sich die völlig zerstrittenen und frustrierten griechischen Götter an dieMedienmonopolistin Ricarda Binger und fordern ihre eigene große Fernsehshow. Doch Binger, Chefin der Walhalla-AG und glühende Verehrerin germanischer Mythologie, lässt sie höhnend abblitzen. Der Götterbote Hermes fädelt daraufhin eine Wette ein und nötigt die unerfahrene Dokumentarfilmerin Jenny, im Auftrag der Griechen gegen Binger anzutreten. Jenny soll eine glanzvolle Dokumentation über die Götter drehen, doch diese Herausforderung wird durch Eitelkeit, Streit und Intrigen innerhalb der olympischen Familie zur schier unlösbaren Aufgabe. Ohne ihren Verbündeten Hermeswäre Jenny verloren. Doch auch hier ist nichts, wie es scheint. Liebe und Eifersucht vernebeln die Fronten…Wird die befürchtete Niederlage dennoch zum Triumph für die griechischen Götter?“

Die Aufführungen sind am 22. und 23.01.2010 um jeweils 19:30 Uhr in der Aula der Heimschule.
Karten (Erwachsene: 5€, Kinder/Schüler: 3€) können Sie bereits jetzt per Email reservieren: eigenregie@web.de. Außerdem gibt es die Karten im Vorverkauf in den Buchhandlungen Papillon Achern und Bühl und selbstverständlich auch an der Abendkasse.

Herzlich danken möchten wir der Vereinigung der Altsasbacher, die mit ihrer finanziellen Unterstützung das Theaterprojekt erst möglich gemacht hat.



Abitur 2007 und 2008

15 05 2009

Ich habe nun auch die Seiten der beiden letzten Jahrgänge im Netz ausfindig gemacht.

http://www.lender08.de
Die Seiten des Jahrgangs von 2008, das Abimotto konnte ich leider bis heute nicht herausfinden…

http://www.hlabi07.de
Abitur 2007: We love to Lendertain you.



Aktuelles aus der Welt

14 05 2007

Ihr findet Neues unter anderem zu: Philipp Zimmer, Nico Frühsorger, Bernd Grether, Stefanie Bäuerle, Denise Dose, Raffaela Perta, Nadine Bierhinkel und Sonja Schenker. News, die als Kommentar auf den Seiten gelandet sind (sehr gut!) habe ich in den Text übernommen und die original Kommentare hierhin verschoben. Wird in Zukunft immer so gehandhabt 🙂



Altsasbacher

5 10 2006

Einwandfrei abgeschrieben von www.muchachos.de:

Samstag, 14. Oktober 2006

07.45 Gedenkgottesdienst in der Heimkirche
10.20 Klasse 5 – 7: Gespräch/Austausch mit Altsasbachern Jgst. 12: Berufsorientierende Gespräche Jgst. 13: Studienberatung
14.15 Kaffee in der neu gestalteten Cafeteria (F-Bau)
15.15 Gang mit dem Schulleiter über das Schulgelände
16.15 Vernissage der aktuellen Arbeiten von Pater Meinrad Duffner (1966), Münsterschwarzach
17.30 Mitgliederversammlung; Neuwahl des Vorstands in der Aula; daran anschließend
18.00 Festakt Die Festrede hält Dr. Roman Glaser (1981), Ottersweier
20.00 gemütliches Beisammensein aller Jubiläumsjahrgänge in den Räumen des F-Baus

Sonntag, 15. Oktober 2006

10.00 Feierlicher Gottesdienst in der Heimkirche Die Predigt hält Michael Schweiger (1981), Freiburg
11.15 Fototermin
12.00 Mittagessen im Speisesaal Aushändigung des „Abiturium adamanteum und aureum“



Klaus Michael Buck

5 01 2006

Liebe Altsasbacher,

das neue Jahr beginnt für uns leider mit keiner guten Nachricht. Studiendirektor Klaus Michael Buck ist am 1. Januar 2006 gestorben.

Der Trauergottesdienst findet statt am 5. Januar 2006 um 14.00 Uhr in der Heimkirche der Heimschule Lender; die Beerdigung um 15.30 Uhr auf dem Waldfriedhof in Oberachern.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt insbesondere seiner Ehefrau.

Gerd Sarcher